Advent! Advent!

GERNEP wünscht fröhliche Weihnachten! mehr...

Remia BBQ Saucen - echte Hingucker im Supermarktregal

Der niederländische Saucenhersteller Remia etikettiert auf mittlerweile drei GERNEP SOUTA - eine vierte folgt demnächst... mehr...

GERNEP Messen 2018

Auch 2018 ist GERNEPs Messekalender vollgepackt. Besuchen Sie uns zu persönlichen, interessanten und informativen Gesprächen auf folgenden Messen: mehr...

GERNEP auf der drinktec 2017

Sehen Sie sich unseren kleinen Messefilm an... mehr...

dei 96/2017

Exakt applizierte Etiketten unterstreichen die Hochwertigkeit von Bioprodukten. Das sieht man auch bei der Ölmühle Moog so und fand in GERNEP einen starken Partner. mehr...


Getränke 4/2017

Die Alde Gott Winzer etikettiert mit GERNEP äußerst präzise am Glasembossing. Dass gute Qualität zu einem fairen Preis dabei kein Hexenwerk ist, erkannten die Schwarzwälder sofort. mehr...


dei 5/2017

Zuverlässige Rundum-Etikettierung von quadratischen PE-Flaschen

Seit etwas sechs Monaten hat die schweizerische Milco AG eine ROLLINA Etikettiermaschine im Einsatz. Den Ausschlag für die Anschaffung gaben die einhellig positiven Bewertungen anderer Molkereien, die schon Technik von GERNEP einsetzen. mehr...


dei 1-2/2017

Rundum leimfrei etikettiert

Der Gewürzhersteller Prymat hat kürzlich seine drei Produktionslinien modernisiert und damit die Leistung seiner Anlagen deutlich gesteigert. In jeder Linie setzt das polnische Unternehmen jetzt eine Etikettiermaschine der Baureihe Labetta 8-640 1SK von Gernep ein. Sie applizieren Rundum-Selbstklebeetiketten auf konische Kunststoffmühlen und -dosen. mehr


dei 11/2016

Auf Hals, Bauch und Rücken

Nach fast genau 50 Jahren wurde die Union Brauerei Bremen wieder zu neuem Leben erweckt. In dem historischen Backsteingebäude von einst ist heute modernste Technik installiert. Für die Flaschenetikettierung setzt die junge Craftbrauerei auf die Kaltleim-Etikettiermaschine Labetta von Gernep. Sie beklebt bis zu 3000 Bierflaschen pro Stunde mit jeweils drei vorgeschnittenen Nassleimetiketten. mehr


Der Destillateurmeister 94/2016

Was kann die moderne Etikettiertechnik?

Die große Ausstattungsvielfalt verschiedenster Gebinde aus Glas, Kunststoff, Metall und unterschiedlichsten Formgefäßen spiegelt die Anforderungen wider, die in der heutigen Zeit an die automatisierte Etikettierung gestellt werden. Darüberhinaus fordern die unterschiedlichen Größen der Betriebe flexible Maschinenkonzepte, vom Grundaufbau über spezialisierte Antriebe bis zu den Möglichkeiten, praxisorientierte Zusatzeinrichtungen einzeln oder in Kombination einzusetzen. mehr


dei 7-8/2016

Das Eckige muss aufs Runde

Das Hela-Gewürzwerk hat sich dazu entschlossen, seinen Ketchup in Zukunft in unbedruckte Kunststoffflaschen zu füllen. Ein Selbstklebeetikett soll in der laufenden Produktion auf die noch unbefüllten Flaschen appliziert werden. Vor seine drei Abfülllinien hat das Unternehmen aus diesem Grund jeweils eine Soluta-Etikettiermaschine von Gernep installieren lassen. Diese Lösung spart Material- und Lagerkosten. mehr


Pharmaproduktion 04/2015

Das Ziel ist die flexible Nonstop-Produktion

Auf fünf Linien füllt das Kölner Arzneimittelunternehmen A. Nattermann & Cie. flüssige Medikamente in Glas-, PET- und HDPE-Fläschchen mit einem Fassungsvermögen von 10 bis 500ml ab. Seit wenigen Monaten ist eine neue Linie installiert, mit der vor allem im Herbst, wenn große Mengen an Erkältungsmedikamenten benötigt werden, sehr flexibel und schnell reagiert werden kann. Erstmals setzt Nattermann dabei eine Etikettiermaschine der Soluta-Baureihe für Selbstklebeetiketten ein. mehr


dei 11/2015

Stilles Wasser ist die Königsdisziplin

Im Jahr 2007 wurde das exzellente Wasser der Preussenquelle im brandenburgischen Rheinsberg entdeckt. Die ersten Jahre füllte man komplett von Hand ab - 200 Flaschen in der Stunde. Vor Kurzem hat jedoch eine hochmoderne Abfülllinie für bis zu 8000 Flaschen stündlich ihren Betrieb aufgenommen. Etikettiert werden die hochpreisig positionierten Glasflaschen, die es nur in der Gastronomie sowie im Naturkosthandel gibt, auf einer Labetta von Gernep. mehr


Getränkeindustrie 10/2015

Flexibel und vielseitig

Rola Spirituosen installiert weitere Gernep-Etikettiermaschine
Über 140 verschiedene Produkte werden bei der Rola Weinbrennerei und Likörfabrik GmbH & Co. KG hergestellt und abgefüllt, ausschließlich Handelsware. Bei dieser großen Bandbreite an Produkten, Flaschen und Etiketten ist ein zuverlässiger Maschinenpart Voraussetzung. Kürzlich wurde nun an einer zweiten Linie eine "Soluta"-Etikettiermaschine des Spezialisten Gernep für Selbstklebeetiketten installiert. mehr


Brauwelt Nr. 41 (2015)

eine Passende Etikettiermaschine für Prösslbräu Adlersberg

PASSGENAU  "Eine so kleine Brauerei, wie wir es sind, braucht auch eine Abfüllanlage, die genau zu unserer Größe und unseren Bedürfnissen passt. Bei der Etikettiermaschine kam daher für uns nur eine Labetta von Gernep in Frag!", betont Heinrich Prößl. Der Diplom-Braumeister führt in fünfter Generation die Prösslbräu Adlersberg bei Regensburg, eine Brauerei-Gaststätte, Kult in der Oberpfälzer Region und Anziehungspunkt für Touristen aus ganz Europa. mehr


dei 09/2015

Exakte Etikettenplatzierung garantiert

Die Labetta von GERNEP kann bis zu 10000 Behälter pro Stunde etikettieren. Die Nassleimetikettiermaschine hat sich in vielen Anwendungen erfolgreich bewährt, zum Beispiel bei der Jütro Feinkost & Konserven GmbH & Co. KG. Hier etikettiert die Maschine in rundläuferausführung Kunststoffflaschen mit delikaten Soßen und Dressings. mehr


LEBENSMITTELTECHNIK 05/2015

Bei Jütro Feinkost liefert High-End-Technologie ein perfektes Etikettierbild
Fünf Tage in der Wochen, wenn es sein muss in der Hochsaison auch schon mal sechs: Rund um die Uhr laufen bei Jürto Feinkost neun unterschiedliche Abfüllinien.mehr


Krones neuer Gesellschafter der GERNEP Etikettiertechnik 04/2015

Die Krones AG, Neutraubling, der führende Hersteller in der Getränkeabfüll- und Verpackungstechnik, erwirbt von den beiden Gründerfamilien Gerstberger und Neppel insgesamt 100% der Anteile an der GERNEP Gruppe. Als internationaler Anbieter von Etikettiermaschinen im unteren und mittleren Leistungsbereich bietet GERNEP kundenspezifische Lösungen in der Etikettiertechnik an. Neben der Getränkeindustrie sind insbesondere die Märkte Lebensmittel, Kosmetik und Pharma Schwerpunkte des Unternehmens. Krones verstärkt damit seine Aktivitäten in diesen Marktsegmenten.
GERNEP ist ein profitables Unternehmen mit über 10 Mio. Euro Umsatz und knapp 100 Mitarbeitern. Das Unternehmen wird auch in Zukunft eigenständig mit der bestehenden Führungs- und Vertriebsstruktur agieren und selbstständig am Markt auftreten.
Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.


FLÜSSIGES OBST 02/2015

Perfekte Etikettierung für den Familienbetrieb St. Leonhardsquelle
Der Familienbetrieb St. Leonhardsquelle in Stephanskirchen bei Rosenheim ist mit seinen Wässern, aus vier Quellen,
Marktführer in den deutschen Bio- und Naturkostläden, wächst aber auch beständig im "normalen" Getränkehandel.
In einer Abfüllhalle stehen dicht gedrängt zwei Linien, für beide wurden neue GERNEP-Maschien für Papier-Nassleim installiert.mehr


packaging-journal 08/2014

Fünf Brunnen, vier Flaschen, acht Marken
Im Gegensatz zu vielen anderen Brunnen gibt es beim Husumer Mineralbrunnen neben zwei PET-Linien nach wie vor
eine Glaslinie und zahlreiche starke sowie innovative Marken nur in Glasflaschen. Dafür wurde gerade eine neue Kalt-
leim-Etikettiermaschine vom Typ Labetta der von Gernep GmbH Etikettiertechnik, Barbing, installiert.mehr


neue verpackung 05/2014

Exklusives finnisches Wasser erobert den Globus
Das Wasser "Veen" stammt aus einer der am geringsten besiedelten Gegenden in Europa im finnischen Lappland.
Es gibt die Marke "Veen Waters" seit 2006, und doch sind die sehr hochpreisigen PRodukte "Velvet" (still) und
"Effervescent" (sprudelnd) mittlerweilse in führenden Hotels und Bars auf dem Globus zu finden. Verständlich,
dass so ein hochwertiges und hochpreisiges Produkt  auch einer hochqualitativen Ausstattung bedarf.mehr


GETRÄNKEINDUSTRIE 11/2013

Würzburger Juliusspital
Kaum ein Weingut in Deutschland hat so viel Tradition aufzubieten wie das Würzburger Juliusspital. Von den über
1,4 Milionen Flaschen aller Volumina und Formen, die jährlich verkauft werden, werden die meisten noch mit Papier-
Nassleim-Etiketten bestückt (bis zu drei Etiketten je Flasche). Doch immer stärker geht der Trend in Richtung
PE-Selbstklebeetikett, vor allem auch um die vielen Auszeichnungen und Preise der einzelnen Weine auszuloben.mehr


DIE ERNÄHRUNGSINDUSTRIE 5/2013

Selbstklebeetiketten präzise aufgebracht
Als der Koch Thomas Hauschild im Landgasthof Zum Dorfkrug in Neu-Wulmstorf, südlich von Hamburg, eine Salatsoße
als Hausdressing kreierte, ahnte er noch nicht, dass er ganz plötzlich vom Erfolg überrollt werden sollte. Heute fertigt
das Unternehmen Zum Dorfkrug neben der Sylter Salatfrische eine ganze Produktlinie, die mithilfe von GERNEP-
Etikettiermaschinen produktwirksam ausgezeichnet wird.mehr

© 2017 by Gernep