Beispiele für Heißleim-Etikettierung

Heißleimetikettierung von der Rolle oder aus dem Magazin

Zur Rundumetikettierung von OPP-Etiketten von der Rolle oder geschnittenen Papier- oder Folienetiketten aus dem Magazin setzen wir ein spezielles Heißleimsystem ein das den Leim berührungslos überträgt. Bei Rollfed erfolgt die Anfangs- und Endbeleimung des Etiketts punktuell mit Sprühleim an der Vakuumtrommel. Der Vorteil dieses Systems ist der geringe Leimverbrauch und die geringe Verschmutzung der Maschine. Durch die Verwendung von Heißleim ist dieses System auch zur Verarbeitung von Dosen und Behältern aus Weißblech bestens geeignet.

  • Kompaktes, autarkes Aggregat mit allen Funktions- und Steuerungskomponenten
  • Berührungslose Anfangsbeleimung
  • Endbeleimung mit durchgehendem Leimstreifen auf dem bereits auf dem Behälter fixiertem Etikett
  • Elektronisch gesteuerte Etikettenübergabe- und Schneidtrommel
  • Externes, in der Maschine integriertes, elektronisches Leim-Managementsystem
  • Heizzonen, Leimtemperatur und Leimdosierung vorprogrammierbar oder einfache Eingabe über Tastatur

Vorteile:

  • Niedrige Etikettenkosten
  • Einfache Bedienung
  • Geringer Reinigungsaufwand
  • Kontinuierliche Produktion durch einfaches Etikettennachlegen während des Betriebs
  • Wirtschaftlicher Dauerbetrieb

Anfangs- und Endbeleimung erfolgen leimsparend, punktuell mit Sprühleim

Maschinentyp

Rollina Für die Heißleim-Rundumetikettierung mit Etiketten aus ­dem Magazin
Rollina-R in Rundbauweise mit weiteren Beleimarten kombinierbar
 GERNEP ROLLINA    
     

© 2017 by Gernep