Ausbildung zum Zerspannungsmechaniker (m/w/d)

Fachrichtung: Drehmaschinensysteme / Fräsmaschinensysteme
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Als Zerspanungsmechaniker bist du Fachmann für hochpräzise Arbeiten. Wenn sich Bohrungen, Aussparungen oder Vertiefungen exakt an einer vorgeschriebenen Stelle befinden müssen, tonnenschwere Teile auf ein hundertstel Millimeter genau bemessen sein müssen, dann ist dein Können gefragt.

  • Um diese Anforderungen erfüllen zu können, wertest du technische Unterlagen aus und ermittelst die für die Produktion wichtigen Daten. Danach wählst du die passenden Werkzeuge - etwa Drehmeißel, Fräsen und Bohrer - sowie Prüfmittel aus.
  • Oft arbeitest du mit computergesteuerten Werkzeugmaschinen, die du auch selber programmierst und exakt auf die Kundenwünsche einstellst.
  • Um die genauen Vorgaben und Qualitätsnormen einzuhalten, werden die Werkstücke von dir im Verlauf des Fertigungsprozesses ständig geprüft und bei Abweichungen korrigiert.
  • Wenn du gerne sorgfältig und präzise arbeitest, dich mit Computern auskennst und ein Händchen für Hightech hast, dann ist der Zerspanungsmechaniker sicher ein interessanter Beruf für dich.
Ausbildung zum Zerspannungsmechaniker

Ihre Ansprechpartnerin:

Michaela Hammerschmid

Telefon: 09401 - 9213 - 45

michaela.hammerschmid(at)gernep.de​​​​​​​​​​​​​​